Книги
  • @
  • «»{}∼
Menschenbilder in der Organisations- und  Managementwissenschaft:: Darstellung und Vergleich der Menschenbildansatze  des faktortheoretischen Ansatzes und  der Ressourcentheorie (German Edition)

Menschenbilder in der Organisations- und Managementwissenschaft:: Darstellung und Vergleich der Menschenbildansatze des faktortheoretischen Ansatzes und der Ressourcentheorie (German Edition)

17131509
Добавить в корзину
Описание
Heutzutage fallt in Bezug auf Mitarbeiter oftmals der Begriff der Humanressourcen oder des Humanpotentials, was darauf zuruckzufuhren ist, dass die Abhangigkeitsverhaltnisse sich im Laufe der Zeit gewandelt haben. Die sprachliche Wandlung zeigt eine erhohte Wertschatzung des Personals und die Anerkennung zu einem strategischen Erfolgsfaktor des Unternehmens. Das Denken uber den Menschen ist eine essentielle Voraussetzung fur unser soziales Leben. Damit in Verbindung steht die Frage der menschlichen Freiheit und worin diese besteht. Die Okonomie stellt sich als Reich der Notwendigkeit dar. Es stellt sich also die Frage, wie viel Freiheit zu gestatten bzw. zu verbieten ist, um diese Notwendigkeit zu erfullen und ob diese absolut zu klaren ist oder an gewissen Umstanden festgemacht werden muss. Deswegen wird in der folgenden Abhandlung beschrieben, inwiefern Menschenbilder die Wirtschaft und Ausubung von Erwerbstatigkeiten beeinflussen. Um diese Tatsachen an zwei Beispielen sichtbar zu machen werden der Faktoransatz nach Erich Gutenberg und die Ressourcentheorie, dessen Ursprunge auf Edith Penrose zuruckgehen, genauer betrachtet und verglichen. Das Ziel ist es, diese beiden Theorien als zwei divergente Punkte auf dem Spektrum der moglichen Menschenbilder im Managementbereich vorzustellen.