Die Darstellung des Undarstellbaren in Nicolas Poussins Interpretation von Pyramus und Thisbe (German Edition)

Die Darstellung des Undarstellbaren in Nicolas Poussins Interpretation von Pyramus und Thisbe (German Edition)

23993334
Добавить в корзину
Описание
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,0, Universitat Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ohne den Titel des Gemaldes zu kennen, erkennt der Betrachter ein Drama, das sich unmittelbar vor seinen Augen ereignet. Sein Blick verweilt nur sehr kurz im Hintergrund links auf der hell erleuchteten Stelle des Himmels und gleitet diagonal am Blitz entlang in den Vordergrund, wo er eine Frau sieht, die zu einem scheinbar toten Mann lauft. Alles was hinter dem Paar im Vordergrund passiert, ist von einem enormen Tempo ergriffen. Es ist eine merkwurdige Unruhe, die nicht pathetisch wirkt. Weder die Tageszeit noch das Zeitalter, kann man ohne weitere Interpretation erkennen. Was man aber sehr wohl erkennen kann, ist eine menschliche Tragodie, die sich vor dem Hintergrund eines gewaltigen Gewitters abspielt. „Das Gewitter mit Pyramus und Thisbe" um welches es sich bei diesem Bild handelt ist eines der beruhmtesten Bilder von Nicolas Poussin (1594 - 1665). 1651 malte Poussin das Bild fur einen seiner Mazene Casiano dal Pozzo, heute hat das 193 x 274cm gro?e Gemalde, was gleichzeitig die gro?te Landschaft Poussins ist, seinen Platz im Stadel in Frankfurt am Main. In der Forschung gibt es viele unterschiedliche Interpretationsansatze fur dieses Bild, alle sind sich jedoch daruber einig, dass Poussin eine bemerkenswerte Verbindung von drei Themen gelungen ist. Es ist eine narrative Verbindung von einer mythologischen Erzahlung, der idealen Landschaft und einem sehr genau beobachteten Gewitter.