Книги
  • @
  • «»{}∼
Giorgiones 'Bildnis Eines Jungen Mannes' / Brocardo. Vom Reprasentativen Staatsportrat Zum Seelenbildnis (German Edition)

Giorgiones 'Bildnis Eines Jungen Mannes' / Brocardo. Vom Reprasentativen Staatsportrat Zum Seelenbildnis (German Edition)

23994614
Добавить в корзину
Описание
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Department Kunstwissenschaften, Institut fur Kunstgeschichte), Veranstaltung: Proseminar: Die Anfange der Portratmalerei im 14.und 15.Jhtd, Sprache: Deutsch, Abstract: Das selbststandige Bildnis pragt die Portratmalerei der italienischen Renaissance in einer besonderen Weise. Individualitat und Reprasentation, das neue Selbstbewusstsein des humanistisch geschulten Menschen auf der Suche nach Erkenntnis seiner selbst, Bildnisse idealer Schonheit und ausgelebter Macht kennzeichnen den Aufbruch zur Neuzeit und Abkehr von mittelalterlichen Vorstellungen. Im Mittelalter dient das Portrat uberwiegend der Personifikation, in allgemeinen Wertvorstellungen in einem liturgischen Kontext tritt die Personlichkeit der Figur vor einer ubergeordneten Idee zuruck. Das autonome Portrat stellt indes die Individualitat des Einzelnen in den Mittelpunkt, das Portrat dient als Mittel zur Darstellung einer sich im stetigen Wandel befindenden Personlichkeit, die sich abhangig von ihrer Gesellschaft, Politik und Religion verandert.