Книги
  • @
  • «»{}∼
Der Begriff der Homogenitat in der Verfassungslehre und Europarechtswissenschaft: Zur These von der Notwendigkeit homogener Kollektive unter besonderer ... offentlichen Recht und Volkerrecht)

Der Begriff der Homogenitat in der Verfassungslehre und Europarechtswissenschaft: Zur These von der Notwendigkeit homogener Kollektive unter besonderer ... offentlichen Recht und Volkerrecht)

4212370
Добавить в корзину
Описание
Die Arbeit untersucht den Begriff der Homogenitat, seine Bedeutungsweisen und die mit ihm verknupften Assoziationen in der deutschen Verfassungslehre und Europarechtswissenschaft. Dargestellt werden die Herausforderungen, denen sich substantiell verstandene Homogenitatsvorstellungen, die die Notwendigkeit einer religios, kulturell, sprachlich oder geschichtlich begrundeten sozialstrukturellen Homogenitat behaupten, ausgesetzt sehen. Ferner werden die mit dem Begriff der Homogenitat verknupften Wirkungen analysiert. Untersucht wird schlie?lich der Begriff der Homogenitat, wie er unter Bezugnahme auf das europaische Primarrecht, insbesondere Art. 6 Abs. 1 und Art. 49 EU, thematisiert wird.